Dieser Webauftritt verwendet Cookies. Bitte lesen Sie den Datenschutzhinweis, um mehr über Cookies zu erfahren.

Fehlerhinweise

Allgemeines

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass unsere Servicepartner und wir ohne Ansicht des defekten Gerätes keine Fehlerangaben machen können. In den wenigsten Fällen ist eine genaue Diagnose ohne Ansicht des Gerätes möglich. Reparaturen werden nach Aufwand berechnet und per Nachnahme zurückgesandt.

Die Versandkosten werden separat berechnet und sind abhängig von der Versandart. Wenn Sie das Gerät direkt an unsere Vertragswerkstätten senden, gewinnen Sie unter Umständen Zeit und die Gesamtreparaturdauer reduziert sich.

Fehlerangaben in den Kamera-Anzeigen

Alle Pentax-Kameras sind mit modernster Elektronik ausgestattet. Ähnlich wie bei einem Computer kann auch ein Kameraprogramm einmal "abstürzen". Fehlerangaben wie A1, U2, H1, E97, E1A usw. können erscheinen. Lesen Sie in diesem Fall zuerst die Bedienungsanleitung und entnehmen Sie die Batterie für ca. 5 Minuten. Wenn Sie die Batterie wieder einsetzen und die Fehleranzeige nicht dauerhaft verschwindet, senden Sie die Kamera an unseren Service.

Um eine schnelle Reparatur zu gewährleisten, geben Sie bitte eine genaue Fehlerangabe und nennen Sie uns einen Höchstbetrag für die Reparatur.

Vorsichtsmaßnahmen

Ihre Kamera ist ein technisch ausgereiftes Produkt mit vielen nützlichen Ausstattungsmerkmalen. Gönnen Sie ihr etwas Pflege. Wischen Sie die Kamera ab und zu mit einem weichen, trockenen Tuch ab. Sollte Feuchtigkeit an die Oberfläche des Gehäuses oder an die Glasflächen gekommen sein, entfernen Sie diese ebenfalls mit einem Tuch. Hervorragend geeignet sind Brillenputztücher, die allerdings keinesfalls mit einem Reinigungsmittel getränkt sein dürfen.

Heftiger Temperaturwechsel lässt jedes Brillenglas beschlagen. Bei Ihrer Kamera ist das nicht anders. Beim Wechsel von klimatisierten Räumen ins Freie oder beim Betreten eines beheizten Gebäudes nach einem Spaziergang an kalter Luft kann Ihre Kamera beschlagen. Dabei kann sich auch im Innern der Kamera Kondensat bilden, welches sich unter Umständen auch auf der Elektronik niederschlägt. Vermeiden Sie daher möglichst große und zu schnelle Temperaturwechsel und "akklimatisieren" Sie Ihre Kamera langsam an veränderte Bedingungen (zum Beispiel durch die Aufbewahrung innerhalb der Jackentasche, einer Tasche, einem Koffer etc.).

Näheres und Kameramodell abhängige, zusätzliche Informationen zu dem sichern Umgang mit Ihrer Kamera finden Sie in Ihrer jeweiligen Bedienungsanleitung.

 

Kompatibilität zum Betriebssystem

Informationen zur Kompatibilität von Kameras mit den unterschiedlichen Betriebssystemen finden Sie hier...

nach oben