Dieser Webauftritt verwendet Cookies. Bitte lesen Sie den Datenschutzhinweis, um mehr über Cookies zu erfahren.

Michael Sauer

Michael Sauer, geboren 1973 im Schwarzwald, ist leidenschaftlicher Hobby-Fotograf und stets auf der Suche nach dem richtigen Licht. Sein bevorzugtes Fotorevier ist seine Heimatregion im Südwesten Deutschlands. Im Laufe der Jahre ist bei seinen Fotoexkursionen ein großes Bildarchiv entstanden, dessen Motivauswahl von den Höhenzügen des Schwarzwaldes bis an die Auen am Oberrhein reicht. Neben Landschaftsaufnahmen umfasst das Archiv Bilder von heimischen Tieren und Pflanzen, Stimmungsbilder mit unterschiedlichen Jahreszeiten oder Wetterlagen sowie kreative Fotoarbeiten, bei denen Licht und Farbe im Mittelpunkt stehen.

Seine Bilder werden regelmäßig in unterschiedlichen Medien veröffentlicht. So fotografiert er beispielsweise für verschiedene Kalenderproduktionen, liefert Bilder für Zeitungen, Wanderführer, Bildbände und die Tourismusbranche und unterstützt Naturschutzverbände bei der Öffentlichkeitsarbeit. In Fotoausstellungen und bei Bildvorträgen zeigt er seine Bilder dem interessierten Publikum und möchte dazu beitragen, das Bewusstsein für unsere Umwelt zu schärfen.

Für den Fotografen ist die Natur- und Landschaftsfotografie immer wieder aufs Neue ein kleines Abenteuer. Die Jagd nach dem besten Licht, Sternenfotografie bei Nacht und Zelten in freier Natur – jede Fototour ist anders und stets eine kreative Herausforderung. Ob Sonne oder Regen, Schwarzwald oder Rheinauen, es geht immer darum lohnende Motive zu finden und den richtigen Moment zu erwischen. Naturfotografie bedeutet draußen sein, Tiere beobachten, das Wetter spüren, die Natur mit allen Sinnen erleben. Auf seinen Fototouren durchstreift er Wälder, erklimmt Schwarzwaldberge und erkundet Gewässer – zu Fuß, zu Pferd oder mit dem Kajak. Immer dabei sind seine Pentax-Kameras. Den Einstieg in die Fotografie unternahm er 2007 mit der Pentax K10D, es folgten die Modelle K20D, K5 und K3. Wer jetzt denkt die “alten” Pentax-Modelle wären längst ausgemustert oder verstauben im Schrank, der irrt. Denn neben der klassischen Fotografie hat er die Zeitrafferfotografie für sich entdeckt. Und dafür eignen sich die älteren Pentax-Modelle dank integrierter Intervallfunktion bestens. Bei der Zeitrafferfotografie werden hunderte Fotos vom gleichen Motiv in einem fixen Zeitabstand von einigen Sekunden oder Minuten aufgenommen. Die Einzelbilder werden später am Computer zu einem Videoclip zusammengefügt. Vorteil dieser Technik ist eine sehr gute Bildqualität und die Möglichkeit problemlos 4K-Auflösungen zu produzieren. Zur weiteren Ausrüstung gehören verschiedene Objektive mit Brennweiten von 10 bis 500 mm sowie eine Ricoh WG-4 für den Einsatz bei Kajaktouren oder bei Ausritten zu Pferd.

www.michael-sauer.com
www.facebook.com/MichaelSauerNaturfoto

Michael Sauer fotografiert mit der PENTAX K-3 und PENTAX K-5.

nach oben