Dieser Webauftritt verwendet Cookies. Bitte lesen Sie den Datenschutzhinweis, um mehr über Cookies zu erfahren.

HD PENTAX-D FA 15-30mm F2.8 ED SDM WR - Übersicht

  • DFA15-30_side.jpg
  • DFA15-30_tele.jpg
  • DFA15-30_tele_b.jpg
  • DFA15-30_b.jpg
  • DFA15-30_front.jpg

  • Weitwinkelbereich ab 15 mm
  • Hohe Eingangslichtstärke von F/2.8 über den gesamten Zoombereich
  • Konstruiert für den 35-mm-Bildkreis
  • HD-Vergütung mit Superprotect Frontlinsenversiegelung
  • Wetterfeste Konstruktion
  • SDM (Supersonic Direct Drive Motor) für leise, schnelle und zuverlässige Fokussierung
  • Quick-Shift Fokussierung - Kompatibel zum bisherigen PENTAX SLR-System
  • Entspricht 23 bis 46 mm an APS-C Kameras

Links

Beschreibungweiterlesen

Das HD PENTAX-D FA 15-30mm F2.8 ED SDM WR, ein besonders leistungsstarkes Superweitwinkel-Zoomobjektiv für den 35 mm Vollformat Bildkreis.

Neben dem besonders dynamischen und beeindruckenden Bildwinkel bietet dieses Superweit-winkel-Zoomobjektiv eine ausgezeichnete Abbildungsleistung, die feinste Strukturen und Details perfekt darstellt. Gleichzeitig werden Bildfehler, wie z. B. Aberrationen, Koma oder Verzeichnungen, auf ein Minimum reduziert. Dabei sorgt der SDM-Motor für eine leise, schnelle und sichere Fokussierung.
Mit dem neuen HD PENTAX-D FA 15-30mm F2.8 ED SDM WR stehen jetzt bereits zwölf Ob-jektive aus der FA- bzw. D FA-Serie für das 35 mm Vollformatsystem zur Verfügung.

Das HD PENTAX-D FA 15-30mm F2.8 ED SDM WR im Detail

Außergewöhnliche Abbildungsleistung
Das neue D FA 15-30 mm Superweitwinkel-Zoomobjektiv bietet einen beeindruckenden Bildwinkel und ermöglicht vor allem in Verbindung mit der 35 mm Vollformatkamera PENTAX K-1 besonders spektakuläre Bilder, z.B. in der Landschaftsfotografie. Mit der extremen Perspektive der 15 mm Brennweite lassen sich insbesondere Kompositionen mit einer tiefen Bildwirkung erstellen. Bei 30 mm ist das Objektiv sehr gut für die Reportagefotografie oder spontane Mo-mentaufnahmen geeignet. Wird das Objektiv an einer PENTAX Kamera mit APS-C Sensor verwendet, beträgt der Brennweitenbereich 23 - 46 mm.

Objektivkonstruktion auf dem höchsten Stand der Technik
Die optische Konstruktion des D FA 15-30 mm Objektivs besteht aus 18 Elementen in 13 Gruppen. Je drei ED (Extra-Low Dispersion) und asphärische Elemente sorgen für kontrastreiche und hochauflösende Bilder bis in den Randbereich bei minimalen chromatischen Aberrationen, Koma und Verzeichnungen.

Superweitwinkelzoom mit großer Blendenöffnung F2.8
Durch die sehr große Eingangsöffnung von F2.8 über den gesamten Zoombereich bieten sich eine Vielzahl von Motivwelten. So entstehen z.B. Fotos von beeindruckenden Landschaften mit nächtlichem Sternenhimmel. Hierbei ermöglicht der große nutzbare Blendenbereich bis Blende F22 vielfältige Möglichkeiten zum Spiel mit der Schärfentiefe. Die neun abgerundeten Blendenlamellen sorgen für ein sehr feines und weiches Bokeh, das ein ausgewogenes Gefühl für die Tiefe vermittelt.

Schneller Fokus durch SDM-Motor
Das neue D FA 15-30 mm Zoomobjektiv ist mit dem Supersonic Direktantrieb (SDM) der neusten Generation ausgestattet. In Verbindung mit den darauf ausgelegten Kameras, wie der PENTAX K-1, ermöglicht dieser eine schnelle und nahezu lautlose Fokussierung, um sofort auf die vielen Herausforderungen in der Fotografie reagieren zu können.

Wetterfeste Konstruktion
Die interessantesten Aufnahmen entstehen immer dort, wo die Kamera und das Objektiv besser eingepackt bleiben. Spezielle Dichtungen verhindern aber effektiv das Eindringen von Staub und Feuchtigkeit, sodass das Objektiv im Zusammenspiel mit den ebenfalls wetterfesten PENTAX SLR-Kameras bestens für den Einsatz bei Regen, Schnee oder an stürmischen Tagen an der See gerüstet ist.

HD-Vergütung für optimale Lichtdurchlässigkeit und minimale Reflexion
Die Linsenelemente dieses Objektivs sind mit der von PENTAX entwickelten mehrlagigen HD-Beschichtung (High Definition) versehen, die im Vergleich zu herkömmlichen Beschichtungen eine deutlich höhere Lichtdurchlässigkeit bei geringer Reflexion bietet.  Dies ermöglicht ein Höchstmaß an Kontrast und Schärfe ohne Streulicht und Geisterbilder selbst bei schwierigen Bedingungen wie z.B. Gegenlicht.

SP-Vergütung gegen Verschmutzen der Frontlinse
Über die HD-Vergütung hinaus ist die Frontlinse des Objektivs mit einer SP-Vergütung (Super Protect) versehen, die vor Fett oder Wasser schützt und die Reinigung vereinfacht. Gerade bei einer so großen Frontlinse, wie bei diesem Objektiv, ist dies ein wichtiges Qualitätsmerkmal.

Quick Shift für schnelle Umschaltung zwischen Autofokus und manueller Fokussierung
Eine mühelose Fokuskorrektur ist über das Quick-Shift Fokussystem möglich. Hiermit kann direkt nach erfolgter automatischer Fokussierung, ohne Umschaltung, manuell korrigiert werden.

Objektivkompatibilität
Aktuell bietet RICOH IMAGING für das PENTAX System drei Objektivbaureihen an.

  • Die FA-Objektive sind ursprünglich für das analoge Kleinbildsystem konzipiert und decken somit einen 35 mm Bildkreis ab. Die im Programm verbliebenen Objektive bieten, bei hervor-ragender Abbildungsqualität, eine sinnvolle Erweiterung für viele Anwendungen.
  • Zusammen mit den Digitalkameras wurde die DA-Serie eingeführt, die für die digitale Aufnahmetechnik abgestimmt ist und den Bildkreis im APS-C Format abdeckt.
  • Die D FA-Baureihe bildet die Synthese beider Objektivtypen. Optimiert für Digitalaufnahmen und ausgelegt auf das 35 mm Aufnahmeformat sind sie die Standardobjektive für das 35 mm Vollformatsystem.


Das neue Objektiv HD PENTAX-D FA 15-30mm F2.8 ED SDM WR kann problemlos an allen Kameras der PENTAX K-Serie verwendet werden. Hier bietet es eine wirksame Brennweite von 23 - 46 mm umgerechnet auf das 35 mm Format.


nach oben