Dieser Webauftritt verwendet Cookies. Bitte lesen Sie den Datenschutzhinweis, um mehr über Cookies zu erfahren.

RICOH P10 28-300 mm F3.5-5.6 VC - Übersicht

  • P10_left (Custom).jpg
  • GXR_P10_left_open (Custom).jpg
  • GXR_P10_side_open (Custom).jpg
  • GXR_P10_front_close (Custom).jpg
  • GXR_P10_right_open (Custom).jpg

  • 10 Megapixel CMOS Sensor
  • Verwacklungskompensation durch Verschieben des Bildsensors (Sensor-Shift)
  • Serienbilder mit 5B./Sek. (RAW) und bis zu max. 120 B./Sek.
  • HD Video 720 Pixel
  • 11-fach optischer Weitwinkelzoom
  • Von Weitwinkel bis Tele: Wunderbar scharfe und lebhafte Bilder.
  • Makromodus bis zu 1 cm (Weitwinkel)

Beschreibungweiterlesen

Zoomobjektiv mit 10,7-fachem Bereich

Vom Erfassen weiter Landschaften bis zum Heranholen des Geschehens bei Sport oder Konzerten – das Zoomobjektiv 28-300 mm meistert nicht nur alltägliche Motive sondern auch spezielle Situationen. Der große 10,7-fache Brennweitenbereich bietet viele kreative Möglichkeiten.

Mit Weitwinkeleinstellung kann der Fotograf ungewöhnliche Perspektiven mit nahen Objekten vor ausgedehntem Hintergrund verwirklichen. Umgekehrt lässt sich aus größerem Abstand mit langer Brennweite die Entfernung zwischen Objekt und Hintergrund verdichten, um die Spannung im Bild zu erhöhen. Mit diesem Aufnahmemodul können Sie Motive auf unterschiedlichste Weise darstellen und damit die Bildaussage steuern.

* Die Brennweiten-Angaben sind umgerechnete Vergleichswerte zum Kleinbildformat.

Fortschrittliche Objektivkonstruktion

Eine Herausforderung beim Dimensionieren eines Zoomobjektivs mit großem Brennweitenbereich stellt das weitgehende Beseitigen chromatischer und sphärischer Aberrationen dar.

Das RICOH-Objektiv 28-300 mm (Modul P10) besteht aus 10 Linsen in 7 Gruppen. Der Einsatz von fünf asphärischen Linsenoberflächen ermöglichte den für ein 10,7-faches Zoomobjektiv vergleichsweise einfachen Aufbau bei gleichzeitiger Korrektur verschiedener Typen von Abbildungsfehlern (Aberrationen).

Sie können jedes Motiv mit allen Brennweiten von Weitwinkel bis Tele in wunderbar scharfen und lebhaften Bildern festhalten.

Ultra-Highspeed-Serienfunktion bis 120 B./Sek.

Dieses Aufnahmemodul kann etwa 4,3 RAW-Bilder (10 M) in einer Sekunde* aufnehmen – das ist eine große Menge an "rohen" Bilddaten, die weitgehende Optimierungen bei der nachträglichen Bildbearbeitung zulassen. Die Ultra-Highspeed-Serienfunktion ermöglicht in der Einstellung HI das Aufzeichnen von 120 Bildern in einer Sekunde (640x480 Pixel). Außerdem gibt es die M-Serie Plus: Bei Low (10 M) werden 15 Bilder in drei Sekunden und mit Hi (2 M) 26 Bilder in etwa 0,9 Sekunden aufgenommen. Mit gedrückt gehaltenem Auslöser folgt man der Bewegung des Objekts, und im Moment des Loslassens werden die letzten 15 bzw. 26 Fotos gespeichert.

Auf diese Weise bekommen Sie einen schwer vorhersehbaren Höhepunkt sicher aufs Bild, zum Beispiel wenn ein Tier zum Sprung ansetzt oder ein Fußballspieler aufs Tor schießt.

* mit abgeschalteter Rauschreduzierung

Neuer CMOS-Sensor und Rauschreduzierungsstufe MAX

Der rückseitig belichtete CMOS-Sensor führt zu besserer Tonwert- und Farbwiedergabe bei schwacher Beleuchtung. Zudem wird die Rauschreduzierung unmittelbar an den aus dem Sensor kommenden Signalen vorgenommen. Infolge des höheren Signal-Rausch-Abstands entstehen ausgezeichnete, wirklichkeitsgetreue Fotos unter Beibehaltung von Schärfe, feinstufigen Tonwerten und lebhaften Farben. Für die Stärke der Rauschverminderung kann zwischen den Einstellungen Aus, Schwach, Stark und MAX gewählt werden. Mit MAX wird das Bild in Bereiche aufgeteilt und das Rauschen jeweils optimal verringert. Dies ergibt natürlichere Ergebnisse als mit üblichen Methoden, die das gesamte Bild einheitlich entrauschen.

Wenn Sie nach Sonnenuntergang, in Innenräumen ohne Blitz oder mit Telebrennweite 300 mm fotografieren, kann Verwacklungs- oder Bewegungsunschärfe zum Problem werden. Im Aufnahmemodul RICOH-Objektiv 28-300 mm (P10) arbeitet die von Ricoh entwickelte Bildstabilisierung. Dieser Verwacklungsausgleich vermindert zusammen mit kürzeren Belichtungszeiten dank des lichtempfindlichen CMOS-Sensors wirksam das Auftreten von Unschärfen.

Techn. Details weiterlesen

Typ - Kameratyp Objektivmodul
Sensor-Technik - Sensor-Typ CMOS-Sensor
Sensor-Technik - Effektive Auflösung ca. 10 MP
Gehäuse - Höhe Aufnahmemodul: ca. 57,9 mm
mit Kameramodul: ca. 70,2 mm
Gehäuse - Breite Aufnahmemodul: ca. 68,7 mm
mit Kameramodul: ca. 113,9 mm
Gehäuse - Tiefe Aufnahmemodul: ca. 44,0 mm
mit Kameramodul: ca. 49,8 mm
Gehäuse - Gewicht Aufnahmemodul: ca. 160 g (ohne Objektivdeckel und Anschlussabdeckung)
mit Kameramodul: ca. 367 g (mit Akku, Speicherkarte und Objektivdeckel)
nach oben