Dieser Webauftritt verwendet Cookies. Bitte lesen Sie den Datenschutzhinweis, um mehr über Cookies zu erfahren.

RICOH GR III - Beschreibung

 

Die ultimative Schnappschusskamera für die moderne Fotografie.
 

Dem Konzept seit vielen Jahren und vielen GR-Kameragenerationen treu bleibend, ständige Weiterentwicklung der GR.
 

Geringe Baugröße und Spitzen-Bildqualität vereinend, um kein Motive mehr zu verpassen.
 

Den Moment nutzen, und auf die sekundenschnelle Reaktion der Kamera angewiesen sein.
 

Benutzerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit als wichtige Voraussetzungen für das kreative Arbeiten.
 

Diese, und viele weitere Ansprüche erfüllt die GR III.
 

Sie bildet das wesentliche, zum Zeitpunkt der Aufnahme, als Foto für die Ewigkeit ab.
 

Erleben Sie die GR.

Hohe Bildqualität

NEU
Neuentwickeltes Objektiv und Sensoreinheit mit original „Shake Reduction“ Modul

Für das neue Objektiv der GR, musste das extrem schmale Design in Einklang mit einer außergewöhnlichen Abbildungsleitung gebracht werden. Und so steht das 18,3 mm F 2,8 (28 mm (äquivalent zu KB Objektiv) mit seiner Konstruktion aus sechs Elementen in vier Gruppen, für eine perfekte Bildqualität.
Durch hochbrechende Glaselemente mit niedriger Dispersion, liefert es die klarsten und schärfsten Bilder in der Geschichte der GR-Serie, während Verzerrungen und Farbfehler auf ein Minimum reduziert werden.
Die Objektivkonstruktion war besonders aufwändig um die original „Shake Reduction“ einzubauen, die die Auswirkungen von Verwacklungen und damit auf die Bildqualität minimiert, um zu einem perfekten Bildergebnis zu gelangen.

 

 

NEU
24,2 M APS-C-Bildsensor

Etwa 24,24 effektive Megapixel sorgen für eine hohe Bildqualität. Und durch den Verzicht auf einen Anti-Aliasing-Filter, liefert er auch bei kleinsten Details hochauflösende Aufnahmen.

 

NEU
Maximale Empfindlichkeit bis ISO 102400 bei geringen Rauschwerten

Der Prozess zur Rauschunterdrückung führt zu einer hohen Bildqualität, selbst bei hoher ISO-Empfindlichkeit. Diese, und eine Farbtiefe von 14-Bit bei RAW-Aufnahmen (DNG) sorgen für die satte Tonwiedergabe.

 

NEU
Die neu entwickelte GR ENGINE 6

Ein neu entwickelter Imaging-Prozessor sorgt für weitere Verbesserungen der Leistung bei hoher Bildqualität, detaillierte Bildgebung über den gesamten Empfindlichkeitsbereich, bei einer hervorragenden Farbwiedergabe.

Schnelle Reaktion

NEU
Hochgeschwindigkeits-Hybrid-AF

Phasenerkennung-AF auf der Bildebene in Verbindung mit Kontrasterkennungs-AF, bietet hervorragende Fokussierpräzision und -Geschwindigkeit. Die besten Eigenschaften beider Systeme werden zu einem Hybrid-AF kombiniert.

NEU
Shake Reduction-Mechanismus für eine Belichtungssicherheit von 4

Die dreiachsige original Shake Reduction ist in die Kamera eingebaut und liefert eine Belichtungssicherheit von 4 Belichtungsstufen.

NEU
Bedienkonzept über Tasten und „Touch Display“

Viele Funktionen können direkt aktiviert und gesteuert werden. Neben dem Einstellrad, dem Vierwegeregler und spezieller Funktionstasten, dient erstmalig ein berührungsempfindlicher Monitor zur Funktionssteuerung.

Kompaktheit

NEU
Besonders kompakt – die ultimative Schnappschusskamera

Die Gehäusegröße der GR III entspricht in etwa der GR DIGITAL IV, bietet aber eine völlig neue Leistungsdimension. Da ist nicht nur die Sensorgröße, die jetzt 23,5 mm x 15,6 mm zu dem früheren 1/1,7 Zoll beträgt, sondern auch das Bedienkonzept, welches jetzt sogar ein Touch Display beinhaltet. Viele Details um der perfekten Schnappschuss Kamera einen Schritt näher zu kommen.

Weiterentwicklung

Erweiterte Firmware-Funktionalität für eine sich ständig weiterentwickelnde GR III

Die Anforderungen an die Bedienung der GR III ändern sich. Mit Aktualisierungen der Firmware für die Kamerasteuerung reagieren wir, um den Funktionsumfang zu erweitern – genau wie wir es bei den bisherigen Modellen taten.

Informationen über Aktualisierungen finden Sie hier...

Flexible Anpassung

Die Nutzung einer Kamera und die Vorlieben der Bedienung, sind so unterschiedlich wie die Fotografen, die die Kamera benutzen.
Mit individuellen Einstellvorgaben auf dem Bedienrad oder den Funktionsvorgaben spezieller Tasten, bekommt jeder Fotograf sein eigenes Einstellungssetup.

Bildsteuerung und JPEG-Bild Set-up

Die GR III bietet viele Auswahlmöglichkeiten für Bildwirkung, in etwa vergleichbar mit der Filmwahl für bestimmte Aufnahmeanforderungen, wie beispielsweise Schwarzweiß- oder Diafilm.
So kann schon für die Aufnahme aus 10 Optionen ausgewählt werden. Für die Nachbearbeitung können diese Grundeinstellungen weiter verfeinert, und als JPEG Bilder neu gespeichert werden.

GR III in Paris
~behind the scenes~

 

Eine neue Dimension der Objektivleistung


1/125 Sek., F2.8, ISO2000, LW -0.7, WB: Multi Auto White Balance

Hohe Auflösung und hoher Kontrast.
Die Präsentation des neuen GR-Objektivs mit besonderer Schärfeleistung

Das GR-Objektiv mit einer neuen Objektivkonstruktion wurde für eine noch bessere Bildqualität entwickelt. Dieses Objektiv verwendet ein schlankes optisches System mit sechs Elementen in vier Gruppen, wobei die Brennweite von 18,3 mm (28 mm äquiv. zum 35-mm-Format) und die Helligkeit von F2,8 beibehalten werden. Gläser mit hohem Brechungsindex, wenig Dispersion und asphärische, hochpräzise geformte Glaslinsen werden optimal in die Linsenkonstruktion eingesetzt, um Verzerrungen und chromatische Aberrationen bis zum absoluten Limit zu unterdrücken und eine hohe Schärfe zu erzielen. Dies führt zu Bildern, die über das gesamte Bild scharf und klar sind, auch wenn die Einstellung für die größte Blende gewählt ist.

 

 

NEU
24,2 MP großen APS-C-Bildsensors für hohe Detailwiedergabe

Die GR III ist mit einem hochauflösenden 24,2 MP CMOS-Bildsensor (APS-C) mit großem Dynamikbereich  ausgestattet. Dadurch ist die Auflösung ca. 1,5-fach höher als bei der GR II. Unterstützt durch den Verzicht auf einen Tiefpassfilter und das besonders hochauflösende Objektiv werden auch feinste Deails wiedergegeben.

 

 

NEU
Komplexe Bildverarbeitungsprozesse und schnelle Reaktionsfähigkeit – lernen Sie die neue
GR ENGINE 6 kennen

Eine hohe Auflösung mit einer Farbtiefe von 14-Bit im RAW, hohe Lichtempfindlichkeit, Hybridautofokus und viele weitere Basisparameter, die in Sekundenbruchteilen berechnet werden müssen. Hier erbringt der Kameraprozessor, die "GR ENGINE 6“ Höchstleistungen.

NEU
Lichtempfindlichkeit bis zu ISO 102400

Um eine gleichbleibend hohe Qualität und Schnelligkeit zu gewährleisten, wurde die GR III mit einer Beschleunigereinheit versehen.
Die "Accelerator Unit" wird als leistungsfähiges Bauteil zum Bildprozessor eingesetzt, um auch bei hohen ISO Werten eine hohe Bildqualität zu gewährleisten. Über den gesamten Empfindlichkeitsbereich bis zu ISO 102400 werden so das Rauschen reduziert und eine hervorragende Auflösung und Farbwiedergabe geliefert.

1/125 Sek., F2.8, ISO2000, EV -2, WB: Multi Auto White Balance

NEU
3-Achsen-Shake-Reduction mit 4 Lichtwerten Belichtungssicherheit

Schnappschussfotografie heißt schnelles Handeln, oft auch in schwierigen Situationen, wenn wenig Licht zur Verfügung steht. Auch wenn die GR III kompakter als ihr Vorgänger ist, minimiert die Funktion der original Shake Reduction Verwacklungen auf drei Achsen. Dabei gibt sie eine Belichtungssicherheit von ca. 4 Lichtwertstufen (nach CIPA-Standard).

NEU
AA-Filtersimulator zur Reduzierung von Falschfarben und Moiré Effekt durch den Shake Reduction-Mechanismus

Die Effekte des optischen Anti-Aliasing-Filters (AA) werden mit Shake Reduction simuliert. Dabei wird der Sensor während der Belichtung leicht bewegt um eine leichte Unschärfe zu erzeugen, die den Moiré Effekt beseitigt.

 

Fangen Sie den Moment ein


1/1250 Sek., F5.6, ISO100, EV -1, WB: Tageslicht

NEU
Ein kompaktes Gehäuse und funktionales Design mit hoher Leistung

Die GR III wurde mit dem Ziel entwickelt, die Gehäuseabmessungen kompakt zu halten und dabei ein hohes Maß an Funktionalität zu bieten. Dieses Modell ist eine Größe kleiner als die der GR II und etwa gleich groß wie die der GR DIGITAL IV mit einem 1 / 1,7-Bildsensor. Ein minimalistisches Design wurde angestrebt, um ein besonders kompaktes Instrument zu bekommen. Die Anordnung der Tasten und des Einstellrads wurde ergonomisch konzipiert, um eine komfortable Einhandbedienung zu ermöglichen.

 

NEU
Hybrid-AF mit der Kombination von Phasen- und Kontrasterkennungs-AF

Die Vorteile der schnellen Fokussierung durch die Phasenerkennung, und die Fokussiergenauigkeit der Kontrasterkennung werden im Hybrid Autofokus reduziert. Gerade bei einer Schnappschusskamera ist dies sehr wichtig.

NEU
Sehr schnelle Aufnahmebereitschaft, bereits
0,8 Sekunden nach dem Einschalten der Kamera

Durch eine optimierte Programmierung und einen neuen Hochleistungsmotor wird der Einschaltvorgang deutlich reduziert. So sind die Chancen eine Gelegenheit zum Fotografieren zu verpassen sehr gering.

1/125 Sek., F2,8, ISO320, LW -3, WB: Tageslicht

 

 

Verschiedene Fokusfunktionen für vielseitige Motive und Aufnahmestile

Es stehen jetzt acht unterschiedliche Fokusfunktionen zur Verfügung. Zusammen mit dem berührungsempfindlichen Monitor besteht jetzt eine wesentlich höhere Flexibilität als bisher.

 

Autofokus zur Gesichtserkennung für einfachere Gestaltung von Porträtaufnahmen


Die Kamera erkennt Gesichter und stellt darauf scharf. Diese Funktion ist in verschiedenen AF-Modi verfügbar ([Automatische Fokusfeldwahl], [AF-Feld Auswahl] und [Punkt-AF]). Sie können aber auch auf andere Fokusmethoden umschalten, die Gesichtserkennung bleibt erhalten. .

Schnappschussmodus, mit dem Sie kein Motiv mehr verpassen

Hierbei löst die Kamera in einer voreingestellten Entfernung aus, um eine Zeitverzögerung durch den AF zu vermeiden.

1/125 Sek., F2.8, ISO250, EV 0.7, WB: Daylight

1/320 Sek., F4.5, ISO100, EV -0.7, WB: Daylight

NEU
Touchpanel und Einstellrad für intuitive Bedienelemente

Der LCD-Monitor verfügt über ein Touchpanel. Hiermit navigieren Sie im Menü, verändern den Fokuspunkt, verändern die Ansicht bei der Bildwiedergabe oder blättern ganz einfach durch Ihre Aufnahmen.
Zusammen mit dem Drehrad rund um die Vierwegetaste wird die Kamera einfach und schnell bedient, während sie gelichzeitig sicher gehalten wird.  

 
Individualisierbare Tasten

Kameraeinstellungen können individuell verändert werden und auf den User-Einstellungen U1/U2/U3 abgespeichert werden. Daneben können auf der ADJ- und der Fn-Taste individuelle Einstellungen abgerufen werden.

 

Erfassen Sie die Welt wie Sie sie sehen


1/50 Sek., F2.8, ISO400, EV -2, WB: Multi-Auto-Weißabgleich

NEU
Bildgestaltung als kreativer Schaffensprozess

10 verschiedene Bildsteuerungsoptionen für die Gestaltung einer Bildwirkung bilden die Basis dieser Funktion. Auf dieser Grundlage können Sie Parameter anpassen, um Fotos nach Ihren Wünschen zu erstellen. Dies umfasst die Sättigung, den Farbton, Einstellung für Low- bzw. Highkey, Kontrast, Kontrast (Hervorhebung und Schatten), Schärfe, Schattierung, Klarheit, Tonwert, Filtereffekt, Körnungseffekt * und HDR-Tonwert.

● Die einstellbaren Parameter hängen von der ausgewählten Bildsteuerungsoption ab.
* Dieser Parameter wird per Firmware-Update zur Verfügung stehen.

  • Standard

  • Vivid

  • Hi-Contrast B&W 

  • Monotone

  • Soft Monotone

  • Hard Monotone

  • Positive Film

  • Bleach Bypass

  • Retro

  • HDR Tone

NEU
Makromodus bis zu 6 cm Einstellentferung

Im Makromodus können Sie mit dem AF zwischen 6 und 12 cm vor der Frontlinse scharfstellen. Dies liefert fast die gleiche 0,35-fache Aufnahmevergrößerung wie bei dem GM-1-Makro-Konverter an der
GR II, ohne dass eine zusätzliche Linse erforderlich ist. Drücken Sie einfach die Makrotaste, um beeindruckende Nahaufnahmen mit satten Bokeh-Effekten aufzunehmen.

* Makromodus und Normalmodus müssen manuell umgestellt werden.
* Die Kamera wechselt in den Makromodus, wenn der Fokus auf [Snap] oder [∞] eingestellt ist.

Intervall-Composite-Funktion um beeindruckende Nachtaufnahmen zu gestalten

Auch wenn diese Funktion für „Star Trail“ Aufnahmen optimiert wurde, lassen sich aber auch viele andere Motive (aufgehende Sonne oder erblühende Blüten) mit der Intervallfunktion aufnehmen.
Dabei können Sie Zeitabstände (bis 24 Stunden) und Anzahl der Aufnahmen vorgeben (unbegrenzt), die Automatik errechnet daraus ein perfektes Bild. Dabei kann die Startzeit ebenfalls eingestellt werden. Die dabei entstehenden Aufnahmen können auch als Einzelaufnahmen gespeichert werden.

● Verwenden Sie ein Stativ. Beachten Sie, dass die Rauschunterdrückung für lange Verschlusszeiten und SR deaktiviert ist.
● Fokus, Belichtung und Weißabgleich werden bei der ersten Aufnahme eingestellt.


 

1/60 Sek., F2.8, ISO100, EV -0.7, WB: Multi Auto White Balance

4 Sek., F2.8, ISO200, EV 0.0, WB: Color Temperature

Erweitern Sie die Ausdrucksmöglichkeiten mit dem 35-mm / 50-mm-Crop-Modus

Mit dieser Funktion können Sie mit einem Bildwinkel aufnehmen, der einer Brennweite von 35 mm oder 50 mm (KB äquiv.) entspricht. Der hochauflösende 24-MP-Bildsensor ermöglicht die Aufnahme mit einer Auflösung von bis zu 15 MP (35 mm) und 7 MP (50 mm). In diesem Modus haben Sie die Möglichkeit, den Blickwinkel bei der Aufnahme je nach Motiv zu ändern.
 

 

Die Mehrfachbelichtung für beeindruckende Bildgestaltung

Es gibt kein Limit mehr für das Composing. Bereits aufgenommene Bilder können in einer transparenten überlagerten Anzeige angezeigt werden, sodass Sie die Komposition überprüfen können. Sie können den Belichtungsparameter* ändern und die nächste Aufnahme mit geänderten Werten aufnehmen und die Aufnahmeserie beliebig beenden. Auf diese Weise gelingen Fotokreationen geanu wie Sie es sich vorstellen.

*Belichtungskorrektur, ISO-Empfindlichkeit, Blende und Verschlusszeit können basierend auf dem für das erste Bild eingestellten Belichtungsmodus angepasst werden. Der Weißabgleich kann nicht geändert werden.

1/250 Sek., F4.0, ISO100, LW -0.3, WB: Multi Auto White Balance

1/320 Sek., F4.5, ISO400, LW 0.0, WB: Multi Auto White Balance

Eingebauter ND-Filter

Die GR III ist mit einem eingebauten ND-Filter ausgestattet, der die Verschlusszeitverlängerung von zwei Belichtungsstufen ermöglicht. Ändern Sie einfach die Einstellungen, um den Hintergrund auch bei hellen Umgebungslicht bei offener Blendeneinstellung unscharf zu fotografieren oder um die Bewegung des Motivs mit einer langen Verschlusszeit gezielt unscharf zu gestalten.

Belichtungsmessung unter Berücksichtigung von Überbelichtungen

Neben der [Multi-Segment], [Center-weighted] und [Spot] Belichtungsmessung, steht jetzt auch die Option [Highlight-Weighted] als Messmethode zur Verfügung. Speziell bei stark angestrahlten und kontraststarken Motive, wie etwa bei Scheinwerferbeleuchtung, gelingt eine ausgewogene Belichtung.

Mit [Highlight-Weighted] Messung aufgenommen

1/4 Sek., F5.6, ISO100, EV -0.3, WB: Multi Auto White Balance

1/2500 Sek., F2.8, ISO100, EV -1.0, WB: Daylight

 
Bildbearbeitung von RAW-Daten ohne Computer, bereits in der Kamera

Aufnahmen im RAW-Format können in der Kamera verarbeitet und als JPEG-Datei gespeichert werden. Verändern Sie das aufgenommene Foto genau nach Ihren Wünschen und Vorstellungen. Passen Sie dabei die Auflösung, das Seitenverhältnis, den Weißabgleich, die Bildwirkung und die Empfindlichkeit an.

NEU
P-TTL-Blitzautomatik für vielseitige Beleuchtungsoptionen

Mit einem externen Blitz können Sie, dank des Zentralverschlusses, mit allen Verschlusszeiten aufnehmen. Dabei wird die PENTAX P-TTL-Blitzautomatik für die hochpräzise automatische Synchronisierung mit einem Vorblitz* unterstützt. Dies ermöglicht die Verwendung von Bounce-Blitz und Tageslichtsynchronisation für umfangreiche Gestaltungsmöglcihkeiten.


*Unterstützte Blitzgeräte: Selbstblitz AF 540 FGZ II, AF 360 FGZ II,
AF 540 FGZ, AF 360 FGZ, AF 201 FG, AF 200 FG

Mit aufgesetztem Blitz AF 201 FG

NEU
21-mm-Weitwinkelaufnahmen mit Weitwinkelkonverter

Der neue Weitwinkelkonvertervorsatz GW-4 (optional) ist speziell für die GR III konzipiert. Er ermöglicht einen Blickwinkel von in etwa 90-Grad (äquiv. Brennweite von 21 mm) für Super-Weitwinkel-Aufnahmen. Die Shake Reduction wird auch bei einer Brennweite von 21 mm unterstützt.

● Der Objektivadapter GA-1 ist zum Anbringen des Weitwinkelkonverters GW-4 erforderlich.

1/100 Sek., F2.8, ISO200, EV 1.0, WB: Multi Auto White Balance

 

 

Hervorragende Konnektivität und Zuverlässigkeit

NEU
Verbesserte Smartphone-Verbindung über WLAN und Bluetooth®-Kompatibilität

Die RICOH GR III ist mit Wireless LAN ausgestattet. Damit können Sie eine Verbindung zu einem Smartphone herstellen und die App zum Übertragen von Bildern und zur Fernsteuerung der Kamera verwenden. Bluetooth® v4.2 wird auch für eine ständige Verbindung mit einem entsprechenden Gerät unterstützt. Nutzen Sie mehr Funktionen als je zuvor, z. B. das automatische Übertragen von aufgenommenen Bildern, das Aufzeichnen und Übertragen von GPS-Daten, die mit Ihrem Smartphone erfassten wurden, das Anzeigen von Kamerabildern auf dem Smartphone von der Kamera aus, und vieles mehr.

 
Einfache Bildübertragung und Kamerafernsteuerung über die App [Image Sync]

Bilder von der Kamera können mit der App [Image Sync] auf ein Smart-Gerät übertragen werden. Mit dieser Funktion können Sie Bilder leichter prüfen und in Social Media hochladen. Sie können auch von Ihrem Smartphone aus remote fotografieren.

● [Image Sync] ist kostenlos im App Store (für iOS) oder Google Play ™ (für Android ™) verfügbar
● Eine kompatible Version wird in Kürze verfügbar sein

NEU
Außenansicht Einstellung für verbesserte Monitoranzeige und Helligkeit, die sich an Ihre Umgebung anpasst

Dieses Modell ist mit einer Funktion zum Einstellen der Außenansicht ausgestattet, die optimale Sichtbarkeit bietet, egal ob in hellen Außenbereichen oder in dunklen Umgebungen. Sie können den Helligkeitseinstellbereich des Monitors über seine normalen Fähigkeiten hinaus erweitern und schnell eine Auswahl für eine Vielzahl von Situationen treffen.
 

Monitoransicht in perfektem Licht

Schieberegler für den Vergleich
*Das Bild auf dem Monitor dient nur der Veranschaulichung

 
Stabiles Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung für lange Haltbarkeit

Bei einem Werkzeug, welches Sie immer dabei haben, ist die Zuverlässigkeit besonders wichtig. Aufgrund des geringen Gewichts und seinen hohen Stabilitätseigenschaften wird das Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung gefertigt.

NEU
Ultraschallschwingungen, um den Bildsensor staubfrei zu halten

Durch Ultraschallschwingungen des Aufnahmesensors werden Schmutz- und Staubpartikel vom Sensor geschüttelt, um lästige Flecken auf den Bildern zu vermeiden.

2 GB interner Speicher zum Speichern von Bildern

Die Kamera verfügt über einen internen Speicher für etwa 140 Bilder (JPEG: L, 3: 2), und kann besonders wertvoll sein, wenn Ihre Speicherkarte beschädigt ist oder wenn nicht genügend Speicherplatz auf der Karte vorhanden ist. Aufgenommene Bilder können sofort auf eine Speicherkarte kopiert werden.

● Bilder auf der Speicherkarte können nicht in den internen Speicher kopiert werden

Hervorragende Konnektivität zu externen Geräten per USB Typ-C

Die GR III verfügt über eine externe USB-Typ-C-Schnittstelle. Sie können die Kamera nicht nur zum Aufladen und Übertragen von Daten an einen PC anschließen, sondern auch zum Anschließen der Kamera an ein kompatibles Fernsehgerät oder ein Display für die Bildausgabe*.

*Je nach Anschlussgerät ist möglicherweise ein im Handel erhältlicher USB-Konverter-Adapter Typ-C-HDMI für die Verbindung erforderlich

System Zubehör-Übersicht

nach oben