Dieser Webauftritt verwendet Cookies. Bitte lesen Sie den Datenschutzhinweis, um mehr über Cookies zu erfahren.

Misha Erwitt - ein PENTAX-Fotograf. Vol. 1.

Misha Erwitt, Fotograf aus New York, liebt seine Ricoh GR.
Wir stellen an dieser Stelle einige Aufnahmen von ihm vor - Aufnahmen in seinem unverkennbaren Stil. Der Stil, im entscheidenden Moment die Straßenecke zum Schauplatz zu machen, abzuschneiden von der restlichen Welt, gleichermaßen bezaubern und erschreckend, laden den Betrachter ein das wahre Vergnügen der Streetfotografie nachzuempfinden.

Ein Selbstbildnis in Ueno, Tokyo am Bahnhof auf dem Weg nach Asakusa.

Im Schatten meiner selbst beim Blumenfestival entlang der Uferpromenade im Yamashita Park Yokohama, Japan.

Deer Park Nara, Japan. Touristen Selfies mit dem Hirsch.

Breakdancer auf der Namba JR Station Osaka Japan.

Schüler in Reih und Glied beim obligatorischen  Kirschblüten in Shinjuku.

Misha Erwitt

Geboren in New York arbeitet als Freier Fotograf.
Er arbeitete elf Jahre lang als Mitarbeiterfotograf in den New York Daily News und war in verschiedenen Bereichen der Fotografie tätig, von lokalen Nachrichten bis zu nationalen und internationalen Themen.
Er war weiterhin für Magnum Photo an  einem gemeinsamen Videoprojekt für den japanischen Fernsehsender "Magnum Eye" beteiligt, bei dem  Menschen, die auf dem Friedhof in Manila leben interviewt wurden. Seine Arbeiten werden in Fotosammlungen, Zeitschriften usw. sowie im ICP (International Photo Center), Los Angeles Contemporary Art Museum (MOCA) usw. veröffentlicht.

nach oben